Daten­schutz­er­klä­rung

– Stand 29.10.2018

Im Fol­gen­den unter­rich­ten wir Sie als betrof­fe­ne Per­son gemäß dem Trans­pa­renz­ge­bot der Euro­päi­schen Daten­schutz­grund­ver­ord­nung (DS-GVO) über den Schutz Ihrer Per­son im Rah­men der Ver­ar­bei­tung Ihrer per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten und deren Schutz durch uns. Bit­te neh­men Sie sich die Zeit dafür, die hier gege­be­nen Infor­ma­tio­nen und Mit­tei­lun­gen zum Daten­schutz sorg­fäl­tig zu lesen.

A. Ein­lei­tung

Der Schutz Ihrer Per­son und Ihrer per­sön­li­chen Daten im Rah­men sämt­li­cher Anfra­gen Ihrer­seits und der Ver­trags­ab­wick­lun­gen durch uns ist uns sehr wich­tig. Gemäß den gesetz­li­chen Infor­ma­ti­ons­ver­pflich­tun­gen erhal­ten Sie im Fol­gen­den Infor­ma­tio­nen dar­über, wel­che Daten unse­rer­seits bei der Ver­ar­bei­tung erfasst wer­den, zu wel­chem Zweck wir die Daten erfas­sen, wofür die erfass­ten Daten ver­wen­det wer­den und wel­che Rechts Sie im Zusam­men­hang mit der Daten­ver­ar­bei­tung haben.

B. Anga­ben zum Ver­ant­wort­li­chen im Sin­ne der DS-GVO

„Ver­ant­wort­li­cher“ im Sin­ne der DS-GVO ist vor­lie­gend:

Heu­er und das Grün

Inh.: Chris­ti­an Heu­er

Min­de­ner Stra­ße 17

49143 Bis­sen­dorf


Tel.: 05402 7675

Fax: 05402 641835

E-MAIL: info@gartenbau-heuer.de

C. Kon­takt­da­ten des Daten­schutz­be­auf­trag­ten

Wir haben aktu­ell auf­grund der Art und des Umfangs der Ver­ar­bei­tung per­so­nen­be­zo­ge­ner Daten bei uns kei­nen Daten­schutz­be­auf­trag­ten benannt.

E-MAIL: info@gartenbau-heuer.de

D. Zweck der Daten­ver­ar­bei­tung und Rechts­grund­la­ge

Zweck der Daten­ver­ar­bei­tung Ihrer per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten ergibt sich aus­schließ­lich aus dem Umfang der uns erteil­ten Ein­wil­li­gung, wel­che Sie uns vor Beginn der Daten­ver­ar­bei­tung gege­ben haben. Bei einer Kon­takt­auf­nah­me Ihrer­seits über das Kon­takt­for­mu­lar unse­rer Web­sei­te oder mit­tels Kun­den­for­mu­lar erfolgt die Daten­ver­ar­bei­tung aus­schließ­lich zum Zweck der Bear­bei­tung Ihres Anlie­gens.

Zweck der Daten­er­he­bung und -ver­ar­bei­tung

Die­ser Zweck ist ein Anlie­gen im Zusam­men­hang mit der Beauf­tra­gung von Dienst­leis­tun­gen im Gar­ten- und Land­schafts­bau, der Gar­ten­pla­nung, sowie des Han­dels mit Gar­ten­aus­stat­tung. Die von uns zu erhe­ben­den Daten wer­den in Bestands­da­ten und Nut­zungs­da­ten unter­teilt. Bestands­da­ten sind in die­sem Zusam­men­hang alle Daten, wel­che wir von Ihnen zur Erfül­lung des Ver­trags­zwe­ckes benö­ti­gen, wie zum Bei­spiel: Vor­na­me, Nach­na­me, E-Mail-Adres­se, Anschrift, Tele­fon­num­mer und wei­te­re Daten und Infor­ma­tio­nen, die zur Erfül­lung des Ver­trags­zwecks not­wen­dig sind. Nut­zungs­da­ten sind ins­be­son­de­re alle Daten, wel­che im Rah­men Ihrer Nut­zung unse­rer Inter­net­sei­te und Inter­net­diens­te von uns vor­über­ge­hend gespei­chert wer­den. Dies kön­nen sein: Merk­ma­le zur Iden­ti­fi­ka­ti­on des Nut­zers, Anga­ben über Beginn und Ende sowie dem Umfang der jewei­li­gen Nut­zung und Anga­ben über die vom Nut­zer in Anspruch genom­me­nen Inter­net­in­hal­te unse­rer Inter­net­sei­te und Inter­net­diens­te. Die Rechts­grund­la­ge für die Ver­ar­bei­tung ist in die­sem Fall Ihre vor­he­ri­ge Ein­wil­li­gung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a) DS-GVO. Die­se Ein­wil­li­gung uns gegen­über kön­nen Sie jeder­zeit wider­ru­fen. Die Recht­mä­ßig­keit der auf­grund der Ein­wil­li­gung bis zum Wider­ruf erfolg­ten Ver­ar­bei­tung bleibt in die­sem Fall bestehen.

Kommt es zwi­schen Ihnen und uns zum Abschluss eines ent­spre­chen­den Ver­tra­ges, so ist Rechts­grund­la­ge für die Ver­ar­bei­tung Art. 6 Abs. 1 lit. b) DS-GVO.

E. Emp­fän­ger der Daten­ver­ar­bei­tung, Über­mitt­lung an Emp­fän­ger in Dritt­län­dern

Ihre per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten wer­den bei uns intern und auch durch unse­re eben­falls zum Daten­schutz ver­pflich­te­te aus­füh­ren­den Mit­ar­bei­ter vor Ort ver­ar­bei­tet, soweit dies zur Zweck­er­rei­chung not­wen­dig ist. Zusätz­lich kön­nen Emp­fän­ger der per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten auch Drit­te sein, wie bei­spiels­wei­se Unter­auf­trag­neh­mer, Lie­fe­ran­ten und Trans­port­un­ter­neh­men, deren Ein­schal­tung für die Zweck­er­rei­chung not­wen­dig ist. Eine Über­mitt­lung an Drit­te erfolgt eben­falls ver­schlüs­selt. Die Daten wer­den von uns pseud­ony­mi­siert, es sei denn, die Daten wer­den von die­sen Drit­ten in nicht-pseud­ony­mi­sier­ter Form zur Zweck­er­rei­chung benö­tigt.

Unse­rer­seits erfolgt eine Über­mitt­lung der uns mit­ge­teil­ten per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten aus­schließ­lich in Dritt­län­der außer­halb der EU und EWR, bei denen nach Auf­fas­sung der EU-Kom­mis­si­on ein ange­mes­se­nes Daten­schutz­ni­veau gege­ben ist.

Ist zur Zweck­er­rei­chung eine Über­mitt­lung der uns mit­ge­teil­ten per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten in Dritt­län­der not­wen­dig, wel­che nach Auf­fas­sung der EU-Kom­mis­si­on über kein ange­mes­se­nes Daten­schutz­ni­veau ver­fü­gen, so erfolgt dies nur, wenn Sie uns hier­für im Vor­feld Ihre aus­drück­li­che Ein­wil­li­gung erteilt haben. In die­sem Fall kön­nen wir ein ange­mes­se­nes Daten­schutz­ni­veau nicht sicher­stel­len.

F. Dau­er der Daten­spei­che­rung und Kri­te­ri­en für die Fest­le­gung die­ser Dau­er

Die Daten­spei­che­rung erfolgt unse­rer­seits so lan­ge wie nötig und so kurz wie mög­lich. Die Dau­er der Daten­spei­che­rung der unter­schied­li­chen per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten rich­tet sich dabei nach den Auf­be­wah­rungs­fris­ten, wel­che wir selbst wegen gesetz­li­chen Bestim­mun­gen – zum Bei­spiel gegen­über Behör­den – ein­zu­hal­ten haben. Eine Spei­che­rung von Daten zum Zweck der Erfül­lung der kon­kre­ten Beauf­tra­gung erfolgt daher in der Regel min­des­tens bis zur Been­di­gung der Beauf­tra­gung und längs­tens im Rah­men der uns vor­ge­ge­be­nen gesetz­li­chen Ver­pflich­tun­gen.

G. Recht auf Aus­kunft, Art. 15 DS-GVO

Sie haben uns gegen­über ein Recht auf Aus­kunft dar­über, ob wir über­haupt per­so­nen­be­zo­ge­ne Daten von Ihnen ver­ar­bei­ten. Ver­ar­bei­ten wir per­so­nen­be­zo­ge­ne Daten von Ihnen, so haben Sie ein Aus­kunfts­recht auf:

  • Infor­ma­tio­nen über die Ver­ar­bei­tungs­zwe­cke und die Kate­go­ri­en per­so­nen­be­zo­ge­ner Daten, wel­che wir ver­ar­bei­ten, d.h. wel­che Ihrer Daten wir genau ver­ar­bei­ten, z. B. Vor- und Nach­na­me, Adres­se, Tele­fon­num­mer, E-Mail-Adres­se usw.
  • dar­über hin­aus kön­nen Sie dar­über Aus­kunft ver­lan­gen, gegen­über wel­chen Emp­fän­gern oder Kate­go­ri­en von Emp­fän­gern wir die per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten offen gelegt haben oder noch offen legen wer­den. Dies gilt ins­be­son­de­re dann, wenn es sich um Emp­fän­ger in Dritt­län­dern oder bei inter­na­tio­na­len Orga­ni­sa­tio­nen han­delt,
  • Auch kön­nen Sie eine Aus­kunft über die geplan­te Dau­er der Spei­che­rung ver­lan­gen oder in dem Fall, dass dies nicht mög­lich ist, kön­nen Sie die Kri­te­ri­en für die Fest­le­gung der Spei­cher­dau­er erfra­gen,
  • Es besteht dane­ben ein Aus­kunfts­recht Ihrer­seits
  • über das Bestehen eines Berich­ti­gungs­rechts,
  • ein Recht zur Löschung der betref­fen­den per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten oder auf Ein­schrän­kung der Ver­ar­bei­tung durch uns als Ver­ant­wort­li­cher,
  • sowie über das Bestehen eines Wider­spruchs­rechts gegen die Ver­ar­bei­tung,
  • das Bestehen eines Beschwer­de­rechts bei der Auf­sichts­be­hör­de, 
  • bei Erhe­bung der Daten von Drit­ten über die Her­kunft der Daten,
  • ob wir eine soge­nann­te auto­ma­ti­sier­te Ent­schei­dungs­fin­dung, ein­schließ­lich der Bewer­tung bestimm­ter Ver­hal­tens­wei­sen der betrof­fe­nen Per­son (Pro­filing nach Art 4. Nr. 4 DS-GVO), nut­zen,
  • im Fal­le der Über­mitt­lung der per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten in ein Dritt­land oder eine inter­na­tio­na­le Orga­ni­sa­ti­on,

Wir sind dazu berech­tigt, eine Aus­kunft unse­rer­seits erst nach ein­deu­ti­ger Iden­ti­fi­zie­rung Ihrer­seits als betrof­fe­ne Per­son zu ertei­len. Die Aus­kunft wird in der Regel elek­tro­nisch erteilt. Soll­ten Sie eine Kopie der gespei­cher­ten per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten von uns zur Ver­fü­gung gestellt ver­lan­gen, so sind wir dazu berech­tigt, ein ange­mes­se­nes Ent­gelt dafür zu ver­lan­gen. Für den Fall der will­kür­li­chen Aus­kunfts­gel­tend­ma­chung kann eben­falls ein ange­mes­se­nes Ent­gelt unse­rer­seits ver­langt wer­den.

H. Recht auf Berich­ti­gung, Art. 16 DS-GVO

Soll­ten Sie fest­stel­len, dass die von uns erho­be­nen Daten unrich­tig sind, so kön­nen Sie von uns die Berich­ti­gung der betref­fen­den unrich­ti­gen per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten ver­lan­gen. Das glei­che gilt für die Ver­voll­stän­di­gung unvoll­stän­di­ger per­so­nen­be­zo­ge­ner Daten, soweit die­se zum Zweck der Ver­ar­bei­tung not­wen­dig sind. Stel­len wir fest, dass von uns ver­ar­bei­te­te per­so­nen­be­zo­ge­ne Daten falsch sind, wer­den wir die­se eben­falls von uns aus berich­ti­gen.

I. Recht auf Löschung, Art. 17 DS-GVO

Sie haben ein Recht dar­auf von uns die unver­züg­li­che Löschung der unse­rer­seits erho­be­nen per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten zu ver­lan­gen, wenn

  • die erho­be­nen Daten für die Zweck­er­rei­chung der Daten­er­he­bung nicht mehr not­wen­dig sind,
  • Sie Ihre Ein­wil­li­gung (Art. 6 Abs. 1 lit. a) DS-GVO) wider­ru­fen haben und es an einer ander­wei­ti­gen Rechts­grund­la­ge für die Ver­ar­bei­tung fehlt. In die­sem Fall gilt die Daten­ver­ar­bei­tung bis zum Zeit­punkt des Zugangs des Wider­rufs der Ein­wil­li­gung als recht­mä­ßig.
  • Sie ent­we­der Wider­spruch gegen die Ver­ar­bei­tung ein­le­gen gemäß Art. 21 Abs. 1 DS-GVO oder im Fal­le der Direkt­wer­bung gemäß Art. 42 Abs. 2 DS-GVO. Das Wider­spruchs­recht gilt in bei­den Fäl­len auch für die Bewer­tung bestimm­ter Ver­hal­tens­wei­sen der betrof­fe­nen Per­son (Pro­filing nach Art 4. Nr. 4 DS-GVO).
  • die erho­be­nen Daten unrecht­mä­ßig ver­ar­bei­tet wur­den,
  • die Löschung der per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten zur Erfül­lung einer recht­li­chen Ver­pflich­tung nach Uni­ons­recht oder nach dem auf Sie anwend­ba­ren Recht Ihres Mit­glied­staa­tes erfor­der­lich ist.
  • die per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten in Bezug auf Diens­te der Infor­ma­ti­ons­ge­sell­schaft (Dienst­leis­tung im Inter­net) gegen­über einem Kind erho­ben wor­den sind.

Sind wir zur Löschung ver­pflich­tet, so wer­den wir ange­mes­se­ne tech­ni­sche Maß­nah­men ergrei­fen, um die bei uns mit der Ver­ar­bei­tung per­so­nen­be­zo­ge­ner Daten betrau­ten Per­so­nen dar­über zu infor­mie­ren, dass Sie von uns die Löschung aller Links zu die­sen per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten oder von Kopi­en die­ser per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten ver­langt haben.

Ein Recht auf Löschung Ihrer­seits besteht jedoch nicht, soweit die Ver­ar­bei­tung erfor­der­lich ist:

J. Recht auf Ein­schrän­kung der Ver­ar­bei­tung, Rechts­fol­gen und Mit­tei­lungs­pflicht, Art. 18. 19 DS-GVO

Unter bestimm­ten Vor­aus­set­zun­gen haben Sie das Recht, von uns die Ein­schrän­kung der Ver­ar­bei­tung zu ver­lan­gen. Dies gilt, wenn

  • die Rich­tig­keit der per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten von Ihnen bestrit­ten wird. Wir ver­ar­bei­ten dann die Daten für die Dau­er der Über­prü­fung der Rich­tig­keit der Daten nicht,
  • die Ver­ar­bei­tung der Daten unrecht­mä­ßig ist und Sie die Löschung der per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten ableh­nen und statt­des­sen die Ein­schrän­kung der Nut­zung der per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten ver­lan­gen,
  • wir die Daten für die Zwe­cke der Ver­ar­bei­tung nicht län­ger benö­ti­gen, Sie jedoch die Daten zur Gel­tend­ma­chung, Aus­übung oder Ver­tei­di­gung von Rechts­an­sprü­chen benö­ti­gen,
  • Sie als betrof­fe­ne Per­son Wider­spruch gegen die Ver­ar­bei­tung gemäß Arti­kel 21 Abs. 1 DS-GVO ein­ge­legt haben, es aber noch nicht fest­steht, ob die berech­tig­ten Grün­de von uns als Ver­ant­wort­li­chen gegen­über Ihren Grün­den als betrof­fe­ne Per­son über­wie­gen.

Wur­de die Ver­ar­bei­tung gemäß dem Vor­ge­nann­ten ein­ge­schränkt, so dür­fen mit Aus­nah­me der Spei­che­rung die per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten nur mit Ihrer Ein­wil­li­gung oder zur Gel­tend­ma­chung, Aus­übung oder Ver­tei­di­gung von Rechts­an­sprü­chen ver­ar­bei­tet wer­den. Das glei­che gilt zum Schutz der Rech­te einer ande­ren natür­li­chen oder juris­ti­schen Per­son oder aus Grün­den eines wich­ti­gen öffent­li­chen Inter­es­ses der Uni­on oder eines Mit­glieds­staats.

Haben Sie Ihr Recht auf Ein­schrän­kung der Ver­ar­bei­tung gel­tend gemacht, so wer­den wir Sie unter­rich­ten, bevor die Ein­schrän­kung wie­der auf­ge­ho­ben wird.

Wir sind dazu ver­pflich­tet, den Emp­fän­gern, wel­chen gegen­über wir per­so­nen­be­zo­ge­ne Daten offen gelegt haben, die Ihrer­seits gefor­der­ten Berich­ti­gung oder Löschung oder Ein­schrän­kung der Ver­ar­bei­tung mit­zu­tei­len, es sei denn, dies ist unmög­lich oder mit einem unver­hält­nis­mä­ßig gro­ßen Auf­wand ver­bun­den. Auch kön­nen Sie von uns über die­se Emp­fän­ger unter­rich­tet wer­den.

K. Recht auf Daten­über­trag­bar­keit, Art. 20 DS-GVO

Sie haben das Recht, die unse­rer­seits über Sie gespei­cher­ten per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten von uns in struk­tu­rier­ter, gän­gi­ger und maschi­nen­les­ba­rer Form zur Ver­fü­gung gestellt zu bekom­men und die­se Daten an einen ande­ren Ver­ant­wort­li­chen wei­ter zu über­mit­teln, sofern

  • die Ver­ar­bei­tung auf einer Ein­wil­li­gung Ihrer­seits oder einem Ver­trag mit Ihnen beruht und
  • die Ver­ar­bei­tung mit­hil­fe auto­ma­ti­sier­ter Ver­fah­ren erfolgt.

Sie haben in Bezug auf die Über­tra­gung der Daten wei­ter das Recht zu ver­lan­gen, dass die Daten direkt von uns an den neu­en Ver­ant­wort­li­chen über­mit­telt wer­den, soweit dies tech­nisch mög­lich ist. Die­ses Recht darf die Rech­te und Frei­hei­ten ande­rer Per­so­nen nicht beein­träch­ti­gen.
Das Recht zur Daten­über­tra­gung lässt das Recht zur Löschung unbe­rührt. Das Recht zur Daten­über­tra­gung gilt nicht im Fall der Daten­ver­ar­bei­tung, wenn uns die­se in Aus­übung einer öffent­li­chen Gewalt oder zur Wahr­neh­mung einer Auf­ga­be im öffent­li­chen Inter­es­se über­tra­gen wur­de.

L. Wider­spruchs­recht gegen die Ver­ar­bei­tung, Art. 21 Abs. 1 und 2 DS-GVO

  • Sie haben das Recht jeder­zeit gegen die Ver­ar­bei­tung der Sie betref­fen­den per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten Wider­spruch ein­zu­le­gen, soweit die Daten von uns zur Wahr­neh­mung einer Auf­ga­be ver­ar­bei­tet wor­den sind, die im öffent­li­chen Inter­es­se liegt oder in Aus­übung öffent­li­cher Gewalt erfolg­te und uns über­tra­gen wur­de. Das­sel­be gilt für eine Ver­ar­bei­tung zu Mar­ke­ting- oder Aqui­se­zwe­cken inklu­si­ve der Bewer­tung bestimm­ter Ver­hal­tens­wei­sen der betrof­fe­nen Per­son (Pro­filing nach Art 4. Nr. 4 DS-GVO).

Wir dür­fen in die­sem Fall die per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten nicht mehr ver­ar­bei­ten, es sei denn, wir kön­nen ein zwin­gend schutz­wür­di­ges Inter­es­se für die Ver­ar­bei­tung nach­wei­sen, wel­ches Ihren Inter­es­sen, Rech­ten und Frei­hei­ten gegen­über über­wiegt oder die Ver­ar­bei­tung erfolgt zur Gel­tend­ma­chung, Aus­übung oder Ver­tei­di­gung von Rechts­an­sprü­chen.

Im Fal­le der Direkt­wer­bung durch uns haben Sie das Recht, jeder­zeit Wider­spruch gegen die Ver­ar­bei­tung der Sie betref­fen­den per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten für der­ar­ti­ge Wer­be­zwe­cken ein­zu­le­gen. Dies gilt auch für eine Bewer­tung bestimm­ter Ver­hal­tens­wei­sen der betrof­fe­nen Per­son (Pro­filing nach Art 4. Nr. 4 DS-GVO), sofern es mit einer sol­chen Wer­bung durch uns in Ver­bin­dung steht. Wir wer­den in die­sem Fall Ihre per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten nicht mehr für der­ar­ti­ge Zwe­cke ver­ar­bei­ten.

Wei­ter haben Sie das Recht, gegen die Ver­ar­bei­tung Ihrer Daten, wel­che für wis­sen­schaft­li­che oder his­to­ri­sche For­schungs­zwe­cke oder zu sta­tis­ti­schen Zwe­cken erfolgt, Wider­spruch ein­zu­le­gen, es sei denn, die Ver­ar­bei­tung ist zur Erfül­lung einer im öffent­li­chen Inter­es­se lie­gen­de Auf­ga­be erfor­der­lich.

M. Recht auf Beschwer­de bei der Auf­sichts­be­hör­de, Art. 13, Abs. 2 lit. d) DS-GVO

Sie haben ein Beschwer­de­recht bei der für uns zustän­di­gen Auf­sichts­be­hör­de für den Daten­schutz. Die ent­spre­chen­de Adres­se fin­den Sie hier: https://www.bfdi.bund.de/DE/Infothek/Anschriften_Links/anschriften_links-node.html.

N. Infor­ma­ti­on zur Bereit­stel­lung und Fol­gen der Nicht­be­reit­stel­lung, Art. 13, Abs. 2 lit. e) DS-GVO

Damit wir Ihnen gegen­über unse­re ver­trag­li­chen Pflich­ten erfül­len kön­nen, sind wir auf die Erhe­bung der per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten ange­wie­sen. Ohne die­se Daten kön­nen wir unse­re ver­trag­li­chen Pflich­ten Ihnen gegen­über gege­be­nen­falls nicht voll­um­fäng­lich erfül­len. Stel­len Sie uns die­se Daten nicht zur Ver­fü­gung, so kön­nen wir ein Ver­trags­ver­hält­nis mit Ihnen lei­der nicht ein­ge­hen. In jedem Fall behal­ten wir uns aber vor, wegen der Nicht­be­reit­stel­lung not­wen­di­ger per­so­nen­be­zo­ge­ner Daten das Ver­trags­ver­hält­nis mit Ihnen zu einem spä­te­ren Zeit­punkt uner­füllt zu las­sen oder zu kün­di­gen. Das­sel­be gilt in dem Fall, dass wir gesetz­lich dazu ver­pflich­tet sind, die per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten zu erhe­ben.

O. Aus­sa­ge zur auto­ma­ti­sier­ten Ent­schei­dungs­fin­dung und Pro­filing, Art. 22 DS-GVO

Ihre Daten wer­den unse­rer­seits nicht zu einer auto­ma­ti­sier­ten Ent­schei­dungs­fin­dung –ein­schließ­lich der Bewer­tung bestimm­ter Ver­hal­tens­wei­sen der betrof­fe­nen Per­son (Pro­filing nach Art 4. Nr. 4 DS-GVO) – ver­ar­bei­tet.

P. Wei­ter­ver­ar­bei­tung zu ande­ren Zwe­cken, Art. 13, Abs. 3 DS-GVO

Soll­ten wir zukünf­tig beab­sich­ti­gen, die erho­be­nen Daten für einen ande­ren Zweck wei­ter zu ver­ar­bei­ten als den, für den sie erho­ben wur­den, so erhal­ten Sie von uns vor einer Wei­ter­ver­ar­bei­tung Infor­ma­tio­nen über die­sen ande­ren Zweck und wir stel­len Ihnen alle ande­ren maß­geb­li­chen Infor­ma­tio­nen in Bezug auf Spei­cher­dau­er, Ihre Aus­kunfts­rech­te, Recht auf Berich­ti­gung, Löschung, Ein­schrän­kung der Ver­ar­bei­tung, des Wider­spruchs, der Beschwer­de, sowie auf Daten­über­trag­bar­keit zur Ver­fü­gung.

Q. Benach­rich­ti­gungs­pflicht, Art. 34 DS-GVO

Kommt es im Rah­men der Daten­ver­ar­bei­tung zu einer Ver­let­zung des Schut­zes Ihrer per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten und hat­te dies vor­aus­sicht­lich ein hohes Risi­ko für die per­sön­li­chen Rech­te und Frei­hei­ten natür­li­cher Per­so­nen zur Fol­ge, so benach­rich­ti­gen wir Sie unver­züg­lich über die Ver­let­zung. Neben der Art der Ver­let­zung des Schut­zes der per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten geben wir Ihnen auch wei­te­re Infor­ma­tio­nen. Den Namen und die Kon­takt­da­ten des Daten­schutz­be­auf­trag­ten oder einer sons­ti­gen Anlauf­stel­le für wei­te­re Infor­ma­tio­nen, eine Beschrei­bung über die wahr­schein­li­chen Fol­gen der Ver­let­zung des Schut­zes der per­sön­li­chen Daten. Wei­ter erhal­ten Sie eine Mit­tei­lung und Beschrei­bung der ergrif­fe­nen oder durch uns vor­ge­schla­ge­nen Maß­nah­men, wel­che zur Behe­bung der Ver­let­zung des Schut­zes per­sön­li­cher Daten oder zur Abmil­de­rung mög­li­cher nach­tei­li­ger Aus­wir­kun­gen ergrif­fen wor­den sind.

Eine Benach­rich­ti­gungs­pflicht unse­rer­seits besteht jedoch in den fol­gen­den Fäl­len nicht:

Wenn

  • die betrof­fe­nen per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten ver­schlüs­selt waren,
  • wir im Nach­hin­ein durch Maß­nah­men sicher­stel­len konn­ten, dass das hohe Risi­ko für Ihre Rech­te und Frei­hei­ten aller Wahr­schein­lich­keit nach nicht mehr besteht,
  • dies mit einem unver­hält­nis­mä­ßig hohen Auf­wand ver­bun­den wäre. In die­sem Fall wer­den wir Sie durch öffent­li­che Bekannt­ma­chung oder eine ähn­li­che Maß­nah­me dar­über infor­mie­ren.

R. Ver­schlüs­se­lung und Daten­si­cher­heit der Daten

Die unser­seits erho­be­nen Bestands­da­ten wer­den in ver­schlüs­sel­ter Form an uns über das Inter­net bzw. unse­ren Inter­net­an­bie­ter (Pro­vi­der) über­mit­telt. Hier­für nut­zen wir eine Ver­schlüs­se­lungs­tech­nik, wel­che den Stand der Tech­nik berück­sich­tigt. Glei­ches gilt für die von uns erho­be­nen Nut­zungs­da­ten. Wir haben mit unse­rem Inter­net­an­bie­ter einen Ver­trag zur Auf­trags­da­ten­ver­ar­bei­tung gemäß Art. 28 DS-GVO geschlos­sen, auf­grund des­sen unser Auf­trags­ver­ar­bei­ter die stren­gen Vor­ga­ben der DS-GVO umsetzt.

S. Pro­to­koll­da­tei­en (Ser­ver-Log­files)

Dar­über hin­aus pro­to­kol­lie­ren und spei­chern wir ver­schie­de­ne Daten im Zusam­men­hang mit unse­ren Dienst­leis­tun­gen über Ihr Ver­hal­ten auf unse­rer Inter­net­sei­te. Die­se Daten wer­den auf zwei­er­lei Arten von uns genutzt. Zum einen benö­ti­gen wir die­se zum Nach­weis und zur Erfül­lung des mit Ihnen geschlos­se­nen Ver­tra­ges, so bei­spiels­wei­se damit wir nach­wei­sen kön­nen, unter wel­cher Inter­net­pro­to­koll-Adres­se (IP-Adres­se) Sie wann, war­um und wie lan­ge bei uns auf dem Ser­ver im Mit­glie­der­be­reich Zugriff genom­men haben. Die­se Daten wer­den nach Zweck­er­rei­chung und unter Berück­sich­ti­gung der gesetz­li­chen Auf­be­wah­rungs­fris­ten wie­der gelöscht. Soweit die­se Pro­to­koll­da­tei­en uns bei­spiels­wei­se Auf­schluss über die von Ihnen genutz­te Soft­ware und Ihr Surf­ver­hal­ten beim Besuch unse­rer Inter­net­sei­te oder Nut­zung unse­rer Inter­net­diens­te über­mit­teln, wer­den die­se anony­mi­siert, ohne dass wir Rück­schlüs­se auf eine kon­kre­te Per­son dadurch neh­men kön­nen. Die­se anony­mi­sier­ten Daten wer­den von uns aus­schließ­lich zur Ver­bes­se­rung unse­rer Inter­net­sei­te und/oder Inter­net­diens­te genutzt. Auch die­se Daten wer­den unver­züg­lich nach Zweck­er­rei­chung gelöscht.

T. Pseud­ony­mi­sie­rung und Anony­mi­sie­rung

Wer­den die von uns erho­be­nen Nut­zungs­da­ten im Zusam­men­hang mit der Ver­trags­er­fül­lung oder des­sen Nach­weis in den gesetz­lich vor­ge­schrie­be­nen Fäl­len gespei­chert, so wer­den die Daten pseud­ony­mi­siert, d.h. Drit­ten ist es nicht ohne wei­te­res mög­lich ohne Hin­zu­zie­hung zusätz­li­cher Infor­ma­tio­nen die­se Infor­ma­tio­nen Ihnen zuzu­ord­nen. Erfolgt eine Über­tra­gung an Drit­te, so wer­den die Daten ent­spre­chend der gesetz­li­chen Ver­pflich­tung gege­be­nen­falls vor­her anony­mi­siert, damit Sie kei­ner kon­kre­ten Per­son mehr zuge­ord­net wer­den kön­nen. So z. B. für For­schungs- oder Sta­tis­tik­zwe­cke. Glei­ches gilt für die Nut­zung der Daten zur Ver­bes­se­rung der auf unse­rer Inter­net­sei­te ein­ge­bun­de­nen Inter­net­diens­te. Im Zusam­men­hang mit unse­rer Inter­net­prä­senz in sozia­len Netz­wer­ken lesen Sie bit­te ergän­zend die ent­spre­chen­den Hin­wei­se in die­ser Daten­schutz­er­klä­rung.

U. Coo­kies

Wir ver­wen­det Coo­kies auf unse­rer Inter­net­sei­te und für unse­re Inter­net­diens­te. Coo­kies sind klei­ne Text­da­tei­en, wel­che für eini­ge Zeit bei Ihnen und bei uns gespei­chert wer­den, um die Nut­zung unse­rer Inter­net­sei­te und unse­rer Inter­net­diens­te kom­for­ta­bler zu gestal­ten. Die Coo­kies wer­den im Rah­men der jewei­li­gen Sit­zung gespei­chert. Die Dau­er der Spei­che­rung kann von weni­gen Stun­den bis zu 3 Mona­ten betra­gen. Sofern Sie in Ihrem Brow­ser die Ein­stel­lung “kei­ne Coo­kies akzep­tie­ren” gewählt haben, kann die­ses zu Funk­ti­ons­ein­schrän­kun­gen unse­rer Inter­net­an­ge­bo­te füh­ren. Es ist mög­lich, dass Sie durch ent­spre­chen­de Ein­stel­lun­gen in Ihrem Brow­ser die Coo­kies am Ende der Inter­net­sit­zung eigen­hän­dig löschen.

V. Hin­wei­se zur Nut­zung von Diens­ten der Fir­ma Goog­le

Wir nut­zen die hier auf­ge­zähl­ten und erläu­ter­ten Diens­te der Fir­ma Goog­le Inc., 1600 Amphi­thea­t­re Park­way, Moun­tain View, CA 94043, USA. Soll­ten Sie dar­über hin­aus wei­te­re Infor­ma­tio­nen dazu benö­ti­gen, so fin­den Sie die­se in der Daten­schutz­er­klä­rung von Goog­le: https://policies.google.com/privacy/update?hl=de&gl=de.

Goog­le Ana­ly­tics

Wir haben mit Goog­le einen Ver­trag zur Auf­trags­ver­ar­bei­tung abge­schlos­sen und set­zen dar­in die stren­gen Vor­ga­ben nach deut­schem Recht bei der Nut­zung von Goog­le Ana­ly­tics voll­stän­dig um.

Unse­re Web­site benutzt Goog­le Ana­ly­tics, einen Web­ana­ly­se­dienst der Goog­le Inc. („Goog­le“). Goog­le Ana­ly­tics ver­wen­det sog. „Coo­kies“, Text­da­tei­en, die auf Ihrem Com­pu­ter gespei­chert wer­den und die eine Ana­ly­se der Benut­zung der Web­site durch Sie ermög­li­chen. Die durch das Coo­kie erzeug­ten Infor­ma­tio­nen über Ihre Benut­zung die­ser Web­site wer­den in der Regel an einen Ser­ver von Goog­le in den USA über­tra­gen und dort gespei­chert. Im Fal­le der Akti­vie­rung der IP-Anony­mi­sie­rung auf die­ser Web­site, wird Ihre IP-Adres­se von Goog­le jedoch inner­halb von Mit­glied­staa­ten der Euro­päi­schen Uni­on oder in ande­ren Ver­trags­staa­ten des Abkom­mens über den Euro­päi­schen Wirt­schafts­raum zuvor gekürzt. Nur in Aus­nah­me­fäl­len wird die vol­le IP-Adres­se an einen Ser­ver von Goog­le in den USA über­tra­gen und dort gekürzt. Im Auf­trag des Betrei­bers die­ser Web­site wird Goog­le die­se Infor­ma­tio­nen benut­zen, um Ihre Nut­zung der Web­site aus­zu­wer­ten, um Reports über die Web­siteak­ti­vi­tä­ten zusam­men­zu­stel­len und um wei­te­re mit der Web­site­nut­zung und der Inter­net­nut­zung ver­bun­de­ne Dienst­leis­tun­gen gegen­über dem Web­site­be­trei­ber zu erbrin­gen. Die im Rah­men von Goog­le Ana­ly­tics von Ihrem Brow­ser über­mit­tel­te IP-Adres­se wird nicht mit ande­ren Daten von Goog­le zusam­men­ge­führt. Sie kön­nen die Spei­che­rung der Coo­kies durch eine ent­spre­chen­de Ein­stel­lung Ihrer Brow­ser-Soft­ware ver­hin­dern; wir wei­sen Sie jedoch dar­auf hin, dass Sie in die­sem Fall gege­be­nen­falls nicht sämt­li­che Funk­tio­nen die­ser Web­site voll­um­fäng­lich wer­den nut­zen kön­nen. Sie kön­nen dar­über hin­aus die Erfas­sung der durch das Coo­kie erzeug­ten und auf Ihre Nut­zung der Web­site bezo­ge­nen Daten (inkl. Ihrer IP-Adres­se) an Goog­le sowie die Ver­ar­bei­tung die­ser Daten durch Goog­le ver­hin­dern, indem Sie das unter dem fol­gen­den Link (http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de) ver­füg­ba­re Brow­ser-Plugin her­un­ter­la­den und instal­lie­ren.

Alter­na­tiv zum Brow­ser-Add-On, ins­be­son­de­re bei Brow­sern auf mobi­len End­ge­rä­ten, kön­nen Sie die Erfas­sung durch Goog­le Ana­ly­tics zudem ver­hin­dern, indem Sie auf die­sen Link Goog­le Ana­ly­tics deak­ti­vie­ren kli­cken. Es wird ein Opt-Out-Coo­kie gesetzt, das die zukünf­ti­ge Erfas­sung Ihrer Daten beim Besuch die­ser Web­site ver­hin­dert. Das Opt-Out-Coo­kie gilt nur in die­sem Brow­ser und nur für unse­re Web­site und wird auf Ihrem Gerät abge­legt. Löschen Sie die Coo­kies in die­sem Brow­ser, müs­sen Sie das Opt-Out-Coo­kie erneut set­zen.

Nähe­re Infor­ma­tio­nen zu Nut­zungs­be­din­gun­gen und Daten­schutz fin­den Sie unter http://www.google.com/analytics/terms/de.html bzw. unter https://www.google.de/intl/de/policies/. Wir wei­sen Sie dar­auf hin, dass auf die­ser Web­site Goog­le Ana­ly­tics um den Code „anony­mi­zeIp“ erwei­tert wur­de, um eine anony­mi­sier­te Erfas­sung von IP-Adres­sen (sog. IP-Mas­king) zu gewähr­leis­ten.

Goog­le MyBusi­ness

Wir nut­zen im Rah­men unse­rer Inter­net­sei­te und unse­ren Inter­net­diens­ten Goog­le MyBusi­ness des Anbie­ter Goog­le Inc., 1600 Amphi­thea­t­re Park­way, Moun­tain View, CA 94043, USA. Im Rah­men die­ses Diens­tes kön­nen wir auf ver­schie­de­ne Sta­tis­ti­ken zugrei­fen, wel­che uns in anony­mi­sier­ter Form in Bezug auf die Such­an­fra­gen gegen­über Goog­le zu Ver­fü­gung gestellt wer­den.

Mehr Infor­ma­tio­nen dazu fin­den Sie in der Daten­schutz­er­klä­rung von Goog­le: https://policies.google.com/privacy/update?hl=de&gl=de.

Goo­g­leAd­words

Wir nut­zen den Wer­be­kam­pa­gnen­dienst Goo­g­leAd­words des Anbie­ters Goog­le Inc., 1600 Amphi­thea­t­re Park­way, Moun­tain View, CA 94043, USA. Die unse­rer­seits hier­durch erhal­te­nen Daten ermög­li­chen kei­ne per­sön­li­che Iden­ti­fi­zie­rung des Nut­zers.
Mehr Infor­ma­tio­nen dazu fin­den Sie in der Daten­schutz­er­klä­rung von Goog­le: https://policies.google.com/privacy/update?hl=de&gl=de.

W. Hin­wei­se zur Inter­net­prä­senz in sozia­len Netz­wer­ken

Wir sind dar­über hin­aus in sozia­len Netz­wer­ken aktiv, um auch dort mit unse­ren Kun­den und Inter­es­sen­ten zu kom­mu­ni­zie­ren und die­se zu infor­mie­ren. In Bezug auf die jewei­li­gen Netz­wer­ke gel­ten die Daten­schutz­er­klä­run­gen und all­ge­mei­nen Geschäfts­be­din­gun­gen der jewei­li­gen Betrei­ber.

Wir ver­ar­bei­ten Ihre Daten, wel­che Sie uns über die­se sozia­len Netz­wer­ke über­mit­teln, aus­schließ­lich gemäß den zuvor genann­ten Bestim­mun­gen und Erklä­run­gen die­ser Daten­schutz­er­klä­rung. Wenn Sie sicher­ge­hen wol­len, dass unse­rer­seits kei­ne Ihrer Daten, wel­che unter Ihrem Pro­fil in dem jewei­li­gen sozia­len Netz­werk an uns über­mit­telt wer­den sol­len, so mel­den Sie sich vor dem Besuch unse­rer Inter­net­sei­te oder der Nut­zung unse­rer Inter­net­diens­te aus dem jewei­li­gen sozia­len Netz­werk ab und löschen zuvor die in Ihrem Inter­net­brow­ser hin­ter­leg­ten „Coo­kies“ bzw. den „Cache“ Ihres Inter­net­brow­sers.

Die durch sozia­le Netz­wer­ke an uns von Ihnen über­mit­tel­ten Daten nut­zen wir aus­schließ­lich für die Ver­bes­se­rung unse­rer Inter­net­sei­te und/oder Inter­net­diens­te. Die Daten wer­den von uns aus­schließ­lich in anony­mi­sier­ter Form genutzt. Etwas ande­res gilt nur dann, wenn Sie unse­re Inter­net­sei­te und/oder Inter­net­diens­te nut­zen und dabei in einem oder meh­re­ren sozia­len Netz­wer­ken ange­mel­det sind. In die­sem Fall haben wir kei­nen Ein­fluss dar­auf, ob und wie der Betrei­ber des sozia­len Netz­wer­kes die ein­ge­ge­be­nen Daten sei­ner­seits nutzt. Sie kön­nen sich über die Ver­wen­dung Ihrer per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten durch die Betrei­ber der sozia­len Netz­wer­ke direkt bei den Betrei­bern infor­mie­ren:

Face­book und Face­boo­kAds

Unse­re Web­site nutzt Funk­tio­nen des sozia­len Netz­werks Face­book. Wei­te­re Infor­ma­tio­nen über die Daten­nut­zung durch die Fir­ma Face­book Ire­land Limi­ted, 4 Grand Canal Squa­re, Dub­lin 2, Irland fin­den Sie in der Daten­richt­li­nie von Face­book: https://www.facebook.com/about/privacy/update.

Wei­te­re Infor­ma­tio­nen über die Daten­nut­zung durch die Fir­ma Face­book Ire­land Limi­ted, 4 Grand Canal Squa­re, Dub­lin 2, Irland fin­den Sie in der Daten­richt­li­nie von Face­book: https://www.facebook.com/about/privacy/update.

Wir nut­zen den Wer­be­kam­pa­gnen­dienst Face­boo­kAds. Die unse­rer­seits hier­durch erhal­te­nen Daten ermög­li­chen kei­ne per­sön­li­che Iden­ti­fi­zie­rung des Nut­zers.